Juliane

Hollerbach

Gesang   Tanz   Schauspiel

 

Verleihung des ZMF-Preises 2012 mit Kulturbürger-meister Ulrich von Kirchbach

Aktuelles

Arne Garborgs Haugtussa – Lyrik und Musik

Veranstaltung von „Leipzig liest“ in Kooperation mit NORLA
22. März 2024 • Freitag • 19:00 Uhr

Auftritte

19.08.24 THE SHOO-SHOOS, Der Schatz im Titisee, Rathaushofspiele, Freiburg

18.08.24 THE SHOO-SHOOS, Der Schatz im Titisee, Rathaushofspiele Freiburg

08.07.24 MARLENEPIAF, Theater Eurodistrikt Baden Alsace, Offenburg

22.03.24 HAUGTUSSA KOLLEKTIV, Arne Garborg- Edvard Grieg: Lyrik und Musik, musikalische Lesung, Grieg Begegnungsstätte, Leipzig

03.02.24 THE SHOO-SHOOS, Der Schatz im Titisee, Kumedi, Riegel am Kaiserstuhl

02.02.24 THE SHOO-SHOOS, Der Schatz im Titisee, Kulturverlag, Holzen

26.01.24 MARLENEPIAF, Theater Eurodistrikt Baden Alsace, EFAR Neuried

12., 13., 19., 20. und 21.01.24 THE SHOO-SHOOS, Der Schatz im Titisee, Musiktheater Die Schönen, Freiburg

17.11.23 THE SHOO-SHOOS, Der Schatz im Titisee, Kultur am Dobel, Freudenstadt

22.10.23 DIE HISTORISCHE STUNDE, Schicksalsjahr 1923-Der Blick in den Abgrund, Theater Freiburg, Winterer Foyer

29.09.23 MARLENEPIAF, Theater Eurodistrikt Baden Alsace, EFAR, Neuried

20. und 21.08.23 THE SHOO-SHOOS, Der Schatz im Titisee, Rathaushofspiele, Wallgraben Theater Freiburg

10. bis 12.04.23 THE SHOO-SHOOS, Der Schatz im Titisee, Premiere, Wallgraben Theater Freiburg

18.11.22 bis 12.02.23 DINNERSHOW, Europa Park Rust

Produktionen

– Galerie –

The Shoo-Shoos

shoo-shoo.de

1

2

3

4

5

6

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

24

23

24

24

24

24

24

24

24

24

24

24

24

24

Dinnershow 2022/23

www.europapark.de

1

2

4

3

5

1

2

4

3

5

5

5

5

5

5

5

5

5

15

15

15

15

15

15

15

15

Im Weißen Rössl

www.dieschoenen.com

1

2

4

3

5

5

5

5

5

5

Die Fledermaus

www.dieschoenen.com

1

2

3

4

5

6

7

Broadway Baby

www.dieschoenen.com

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

22

Der kleine Horrorladen

www.wallgraben-theater.com

1

2

3

4

5

6

7

7

7

7

7

7

7

7

7

KASTRATEN

haendelhaus.de

1

2

3

4

5

6

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

Marcel und Marcelline

theater-baden-alsace.com

1

2

3

4

5

6

Uhrenmuseum Furtwangen

www.deutsches-uhrenmuseum.de

1

2

4

3

5

5

5

5

5

5

Vita

Juliane Hollerbach ist als Sängerin, Tänzerin, Schauspielerin und Choreographin an Bühnen und in Ensembles im ganzen deutschsprachigen Raum tätigMit Fest- und Gastengagements u.a. am Theater Freiburg und Lübeck, LTT Tübingen, Pfalztheater Kaiserslautern, Kleines Theater Berlin, Nationaltheater Mannheim, Theater Baden-Baden, Theater Biel/Solothurn, Festspiele Bad Hersfeld, Merzig und Jagsthausen, Kammeroper im Rathaushof Konstanz, Händel-Festspiele/Oper Halle, Theater BAAL Novo Offenburg/Strasbourg, Musiktheater „Die Schoenen“, Young Opera Company und Wallgrabentheater Freiburg, Neuköllner Oper Berlin, sowie Tourneetheater Eurostudio Landgraf und Drei-Länder-Theater Basel.

Sie ist  Gründungsmitglied der sechsköpfigen Jazz-Comedy Formation „The Shoo-Shoos“, die seit 2011 mehrere Bühnenshows erarbeitet haben, mit denen sie auf Tour sind. Die fünfte und neueste ist der Musical Thriller „Der Schatz im Titisee“, der im April 2023 Premiere feierte.

Außerdem verkörpert sie Marlene Dietrich in dem zweisprachigen Stück „MarlènePiaf“ des Theaters Eurodistrikt BAAL Novo auf Gastspielen in ganz Deutschland und Frankreich.

2012 erarbeitete sie an der Neuköllner Oper in Berlin als Choreographin mit dem Regisseur Hendrik Müller die Adaption der Offenbach-Operette „Berliner Leben“ und 2013 „Püppi. Die Krönung. Nach Monteverdi“

Sie war viele Jahre Gast im Ensemble des Musiktheaters „Die Schoenen“ in Freiburg und brachte mit diesen zahlreiche Operetten und Songrevuen auf die Bühne, mit denen sie zum Teil auch international unterwegs war.

Als Choreographin ist sie unter anderem Teil des Leitungsteams des studentischen „Mondo Musiktheater“, einer Einrichtung des Studierendenwerks Freiburg, die seit mehreren Jahren unter professioneller Führung vielbeachtete Eigenproduktionen auf die Bühne bringt.

Und sie arbeitet immer wieder als Choreographin für die renommierten Breisacher Festspiele.

2016 inszenierte sie zusammen mit Rafael Orth die Musical-Satire „Urinetown“ der Freiburger GoodCompany, die große Beachtung fand. In der Folgeproduktion „Yeast Nation“ spielte sie die Hauptrolle der „Jahn die Namenlose“.

Sie wird vor allem für ihre große Wandlungsfähigkeit und ihr hohes handwerkliches Können in allen Sparten geschätzt.

Im Jahre 2012 wurde sie für ihre Arbeit mit dem Freiburger ZMF-Preis ausgezeichnet.

Ihr Titel

Your content goes here. Edit or remove this text inline or in the module Content settings. You can also style every aspect of this content in the module Design settings and even apply custom CSS to this text in the module Advanced settings.

Auf der Bühne - Rollen

2023 Maria, The Shoo-Shoos, Der Schatz im Titisee, Musical Thriller, Eigenproduktion

2022/23 Lady Capulet, Romeo und Julia, Dinnershow Europa Park Rust, R.: Katja Mack

2018 Maria, The Shoo-Shoos, Black Forest Swing, Swing Comedy, Eigenproduktion

2017/18  Jahn die Namenlose, Yeast Nation, Musical-Satire von Greg Kotis und Mark Hollman, Good Company Freiburg, R/M.L.: Rafael Orth

2016 Daisy Darlington, Ball im Savoy, Operette von Paul Abraham, Musiktheater Die Schönen, R: Schurr/Kern, M.L: Hormuth

2014 Maria, The Shoo-Shoos,  Jailhouse Show, Swing Comedy, Eigenproduktion

2013 Weibliche Hauptrolle, Zur Sache, Chérie, Komödie nach dem Roman von Alain Xavier Wurst, Theater über Grenzen Baal Novo, R.: E. Schoppmann

2013 Marcelline, Marcel, Marcelline und das Cello, Kinderstück von Edzard Schoppmann, Theater Eurodistrikt Baal Novo, R.: E. Schoppmann

2012 Adele, Die Fledermaus, Operette von Johann Strauß, Musiktheater Die Schönen, R: Schurr/Wolfgang, M.L: Hormuth

2011 Maria, The Shoo-Shoos…On Air!, Swing Comedy, Eigenproduktion

2011 Crystal, Der Kleine Horrorladen, Musical von A.Menken, Wallgraben Theater Freiburg, Sommertheater im Rathaushof, R: Schurr, M.L: Binder

2009/10 Sängerin, Nachtexpress, Songrevue, Musiktheater Die Schönen, R: Wolfgang, M.L: Grigoriu

2009 Ottilie, Im Weissen Rössl, Operette von Ralph Benatzky u.a., Musiktheater Die Schönen, R: Schurr/Kern, M.L: Binder

2009 Teresa/Bellino, (Übernahme der weiblichen Hauptrolle wegen Erkrankung) Kastraten (Hartmann), Musiktheaterprojekt, Coproduktion des Thalia Theaters, der Oper und der Händel-Festspiele Halle, M.L: Rucha, R: H.Müller, Ch: Hollerbach

2007 Sänger-Darstellerin, Up Up and Away, Musikrevue, Bonn Hebt Ab, Musical-Dinner-Shows im Ballsaal Bonn, R: Ensemble/Schurr, M.L.: Paeffgen

2007 Marlene Dietrich Marlène/Piaf (Schoppmann), Thèatre BAAL Novo, Strasbourg/Offenburg, R./M.L.: R. Doust

2006 Sänger-Darstellerin, Broadway Baby (Stephen Sondheim), Musical Songline, Musiktheater Die Schönen, R: H. Wolfgang, M.L.: Binder, Ch: Hollerbach

2006 Die Hexe von Endor, Le Roi David (Artur Honegger), Oratorium, Heinrich-Schütz-Kantorei Freiburg, M.L.: M. G. Schneider

2005 Olivia Geiss, Des Teufels General (Zuckmayer), Euro-Theater Basel, R: D. Ballmann

2004/05 Two Ladies/ Kit Kat Girl, Cabaret (Kander/Ebb), Festspiele Jagsthausen, R./Ch.: Helga Wolf, M.L.: M.Stötzel

2003/04 Swing Kit Kat Girls, Cabaret (Kander/Ebb), Nationaltheater Mannheim, R: Fieber, M.L.: M. Cook, Ch: O. Schmidt

2002 Annunziata, Arlecchino/Pulcinella (Busoni/Strawinsky), Kammeroper Konstanz, R: A. Wolf, M.L.: Bauer, Ch: Hollerbach

2002 Patsy Gold, Kanaka Hila, Die Blume von Hawaii, siehe dort, Tourneefassung, Eurostudio Landgraf, R: Schoenbohm, M.L.: Binder, Ch: Hollerbach

2001/02 Habibi/ Mutter Storch, Die Geschichte von Kalif Storch (Oberer/Renoldner, nach Hauff), Freiburger Theater, R: Gaffron, M.L.: Wurman, Ch: Hollerbach

2001 Die Prinzessin, Geschichte vom Soldaten (Ramuz/Strawinsky), Pfalztheater Kaiserslautern, R: Schoenbohm, M.L.: Wycik, Ch: Hollerbach

2000/01 Sänger-Darstellerin, This Time Next Year (Songrevue mit Filmsongs von Kurt Weill), Musiktheater Die Schönen, Co-Produktion mit dem Kurt-Weill-Fest Dessau, R: Mellis/Schoenbohm, M.L.: Grigoriu, Ch: Hollerbach

1998/99 Britta, Schon wieder du, Mary Lou (Fromm), Kleines Theater Berlin, R: C. Maniscalco, M.L.: C. Wagner, Ch: C. Rothacker

1997/98/2001 Patsy Gold, Kanaka Hila, Die Blume von Hawaii (Grünwald/Löhner-Beda/Földes/Abraham), Musiktheater Die Schönen, R: Schoenbohm, M.L.: Grigoriu, Ch: Hollerbach

1996 Rabenaas, Vom dicken Schwein, das dünn werden wollte (Savary/Wurman), Freiburger Theater, R: Böhack, M.L.: Moehrke

1995 Magenta, The Rocky Horror Show (O´Brien), Theaterwerkstatt Freiburg, R: König, M.L.: Fritz, Ch: Sova

1995 Mae Jones, Street Scene (Nash/Weill), Freiburger Theater, R: Heinz, M.L.: Beermann, Ch: Sova

1995 Candelas, El Amor Brujo (DeFalla), Kammeroper im Rathaushof Konstanz, R: Schall, M.L.: Bauer, Ch: DosSantos

1994 Cassie, A Chorus Line (Hamlisch/Kleban), Musical Theaterwerkstatt Freiburg, R: König, Ch: Arvola

1993 Herr Schmetterling, Die Nashörner (Ionesco), Städt. Bühnen Freiburg, R/Ch: Mikulastik, M.L: Coleman

1993/94 Livia, Hair (MacDermot/Ragni/Rado), Festspiele Bad Hersfeld, R/Ch: Mikulastik

Vor der Bühne - Choreographische Arbeiten

2019 Schau mich an (Khazipov, Händel, Steiner), Hoschschule für Musik Freiburg, Koproduktion mit der Akademie für Darstellende Kunst Baden Württemberg, R: Diel, M.L.: Pauset/Staub

2019 Charleys Tante (Kuner, Grigoriu), Festspiele Breisach, R: Kuner, M.L.: Grigoriu

2018 Aladdin (Hermanns), Festspiele Breisach, R: Hermanns

2016 Ball im Savoy (Abraham), Die Schönen der Nacht, R. Schurr, Kern, M.L.: Hormuth

2014: Endlich FREIburg (St. Heine), Mondo Musical Group des Studentenwerks Freiburg, R: St. Heine, M.L: R. Orth, im Choreographenteam www.mondomusicalgroup.de

2014: Jorinde und Joringel (Peter W. Hermanns, nach Gebrüder Grimm), Festspiele Breisach, R: Peter W.Hermanns

2014: The Jailhouse Show, The Shoo-Shoos, Swing Comedy, Eigenproduktion

2014: Maria The Jailhouse Show, The Shoo-Shoos, Swing Comedy, Eigenproduktion

2013: Püppi. Die Krönung. Nach Monteverdi.(K. Rudolph, B. Rucha, H. Müller, nach Monteverdi, „Die Krönung der Poppea“), Neuköllner Oper Berlin, R: H. Müller, M.L.: B. Rucha

2012: Berliner Leben (K. Rudolph, freizügig nach Offenbach, „Pariser Leben“), Neuköllner Oper Berlin, R: H. Müller, M.L.: B. Rucha

2012: Best of Mondo (St. Heine), Mondo Musical Group des Studentenwerks Freiburg, R: St. Heine, M.L: R. Orth, im Choreographenteam

2012: Kopernikus (Claude Vivier), Young Opera Company Freiburg, R: H. Müller, M.L.: K. Simon

2011: The Shoo-Shoos … On Air! Swing Comedy, Eigenproduktion
2011: The Rhythm Of Life (S.Heine), Mondo Musical Group des Studentenwerks Freiburg, R: St. Heine, M.L: R. Orth

2010: I Love You, You´re Perfect, Now Change! (J. Roberts), Young Opera Company, R: T. Weis, M.L: K. Simon

2010: One Night In Schwarzwald (S.Heine), Mondo Musical Group des Studentenwerks Freiburg, R: St. Heine, M.L: E. Yashina

2009: The Shoo-Shoo Ladies…and a Pink Flamingo, Swing Comedy, Eigenproduktion
2009: Die stumme Serenade (Korngold), Young Opera Company, M.L: K. Simon, R: H.Müller

2009: Kastraten (Hartmann), Musiktheaterprojekt, Coproduktion des Thalia Theaters, der Oper und der Händel-Festspiele Halle, M.L: B. Rucha, R: H. Müller

2008: Nachtexpress, Songrevue, Musiktheater Die Schönen der Nacht, R: L. Kern, M.L: M. Grigoriu

2007: Songs For A New World (Jason Robert Brown), Young Opera Company Freiburg, M.L: K. Simon, Choreographie und Regie zusammen mit S. Stroh

2007: Aschenputtel (Grimm/Hermanns) Festspiele Breisach, R: P.W. Hermanns

2006: Cinderella (Maxwell-Davies), Oper mit dem Kinderchor des Theaters Freiburg, R: B. Geyer, M.L.: T. Schmieger

2006: Broadway Baby (Sondheim), Musical Songline, Musiktheater Die Schönen der Nacht, Freiburg, R: Wolfgang, M.L.: Binder

2004/05/07: Die Jahrhundertrevue (Knappe/Gerhards), Eurostudio Landgraf, R/Ch: Rossa, WA.Regie: Knappe, Choreographische Leitung der Wiederaufnahmen

2004: Der kleine Horrorladen (Ashman/Menken), Theater Baden-Baden, R: P. Fliegel, M.L.: H.G. Wilhelm

2003: Carmen (Bizet), Theater Freiburg, R: V. Nemirova, M.L.: J. Stockhammer
2003: Die Blume von Hawaii (Grünwald/Löhner-Beda/Földes/Abraham), Eurostudio Landgraf, R: S. Schoenbohm, M.L.: A. Binder

2002: Arlecchino/Pulcinella (Busoni/Strawinsky), Kammeroper im Rathaushof Konstanz, R: A.Wolf, M.L.: P. Bauer

2001: Orpheus oder Die Beständigkeit der Liebe (Telemann), Freiburger Theater, R: L. Binstock, M.L.: J. Knapp

2001: Geschichte vom Soldaten (Ramuz/Strawinsky), Pfalztheater Kaiserslautern, R: S. Schoenbohm, M.L.: E. Wycik

2001: Die Geschichte von Kalif Storch (Oberer/Renoldner, Nach Hauff), Freiburger Theater, R: A. Gaffron, M.L.: N. Wurman

2000: Nixon In China (Goodman/Adams), Freiburger Theater, R: L. Binstock, M.L.: K. Ryan

 

Hinter der Bühne - Kostüme, Make-up, Teaching

         

The Shoo-Shoos

Kontakt

5 + 3 =